Praxis Drs. Lämmel  

Dr. med. Carola Lämmel
Dr. med. Johann-Christoph Lämmel

Fachärzte für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur

Ozontherapie

Ozon, ein dreiwertiger Sauerstoff, zerfällt schnell und setzt damit einzelne Sauerstoffmoleküle frei, die im menschlichen Körper durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und immunstärkend wirken. Durch seine keimabtötenden Wirkungen kann es auch innerlich und äußerlich zur Wundbehandlung und Infektbehandlung benutzt werden.

Ozontherapie ist eine sinnvolle Ergänzung zur biologischen Krebstherapie.

Formen:

Ca. 200 ml Venenblut wird in eine Vakuumflasche entnommen, mit einer definierten Sauerstoffmenge versetzt und dann sofort wieder verabreicht. Die Dauer dieser Eigenblutinfusion liegt bei 20 min.

5 ml Venenblut werden mit Sauerstoff versetzt und in den Muskel injiziert.

Bei der sogenannten Beutelbegasung wird z.B. der Fuß mit chronischer Wundinfektion in einen verschließbaren Spezialbeutel gesteckt, dieser mit Sauerstoff durchflutet und dann wieder geöffnet. Ebenso sind Wundbehandlungen mit ozonisiertem Olivenöl möglich.

Anwendungsbereiche:

Gegenanzeigen

Kosten

Die Kosten betragen für die kleine Eigenblutbehandlung zwischen 10-15 Euro und für die große Eigenbluttherapie zwischen 51-60 Euro.

Allgemein empfehlen wir Zyklen zu 10 Behandlungen 1-2x/Woche.